Warmwasserbereiter - Heizkessel

Mit einem Wohnmobil oder Van auf Abenteuerreise zu gehen, ist toll. Aber wir haben noch etwas Besseres gefunden: ein Abenteuer im Wohnmobil mit heißem Wasser zu erleben, um komfortable Duschen mit perfekter Temperatur zu genießen! Wie also richten Sie diesen Luxus ein, der schnell zu Ihrem Must-have wird? Die Antwort hier für warmes Wasser ohne Kopfzerbrechen.

Warmwasserbereiter - Heizkessel
Elektrischer Edelstahllboiler ISOTEMP
RG-4Q54
Ab 503,50 € UVP: 1.082,00 €
Dieser elektrische Edelstahlboiler mit starker Polyurethan-Isolierung und serienmäßiger thermostatischer Mischbatterie eignet sich durch seinen geringen Durchmesser und minimalen Platzbedarf perfekt für ein Freizeitfahrzeug: Wohnmobil, Wohnwagen.
1 - 22 von 22 Artikel(n)

Warmwasserbereiter und Boiler für Wohnmobile, Wohnwagen, Kastenwagen, umgebaute Vans und Boote

Wie man das Wasser in einem Wohnmobil erhitzt?

Es gibt nur eine Möglichkeit, Wasser im Wohnmobil zu erwärmen: Sie müssen sich einen Wassererhitzer, auch Boiler genannt, anschaffen.

Wie funktioniert Warmwasser in einem Wohnmobil, Van oder Wohnwagen?

Durch ein einfaches Prinzip, bei dem das im Wasserkreislauf vorhandene Wasser erhitzt wird. Es gibt verschiedene Modelle von Wassererhitzern, die Sie je nach der Größe Ihres Fahrzeugs, Ihrer Hauptenergiequelle oder Ihrem Heizsystem, falls Sie eines haben, auswählen können. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Technologien.

Elektrischer Durchlauferhitzer oder Gasdurchlauferhitzer?

Wassererwärmer in Wohnmobilen funktionieren nach demselben Prinzip wie ein Haushaltswassererwärmer. Der Wassererhitzer, auch Boiler genannt (die englische Übersetzung wird häufig verwendet), erhitzt das Wasser mithilfe einer Wärmequelle, sei es durch Gas oder Elektrizität. Einige Modelle können auch die vom Motor des Fahrzeugs erzeugte Energie nutzen, um das Wasser während der Fahrt zu erhitzen, oder mit Diesel betrieben werden.

Elektrischer Warmwasserbereiter 12 v und 230 v

Die Elektrischer Wassererhitzer erspart Ihnen das Hantieren mit Gas. Die Bedienung ist hypereinfach, denn Sie müssen den elektrischen Wassererhitzer nur an eine Stromquelle anschließen, entweder an 12 Volt oder an 230 Volt.

Wenn Sie regelmäßig einen Campingplatz oder Campingplätze mit Stromanschluss aufsuchen, ist dies eine praktische Lösung, um heißes Wasser zu bekommen. Wählen Sie in diesem Fall einen 230-Volt-Wassererhitzer für Wohnmobile.
Wenn Sie hingegen gerne in der Wildnis unterwegs sind, sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Strom (12 Volt) haben, um das Gerät zu betreiben, und vergessen Sie nicht, es zwischen zwei Benutzungen auszuschalten, damit Ihre Zusatzbatterien nicht entladen werden. Der 12-Volt-Elektroboiler passt in kleine Lieferwagen mit einem geringeren Litervolumen.

Die Installation eines elektrischen Durchlauferhitzers ist einfacher als die eines gasbetriebenen Durchlauferhitzers.

    Gasdurchlauferhitzer für warmes Wasser in jeder Situation

    Gasbetriebene Warmwasserbereiter sind extrem weit verbreitet, wenn auch komplizierter zu installieren, da sie den Nutzern eine große Energieunabhängigkeit bieten. Die Verwendung von Gas ermöglicht es nämlich, heißes Wasser in einer privaten Umgebung oder mit wenig Strom zu haben.

    Durchlauferhitzer oder Speicher in einem Lieferwagen?

    Während es je nach verwendeter Energie verschiedene Arten von Warmwasserbereitern gibt, gibt es auch zwei Arten von Wassererhitzern, die Sie je nach dem Platz, den Sie in Ihrem Freizeitfahrzeug haben, auswählen sollten:

      1. Wassererwärmer mit Speicher (mit Ballon) : Hierbei handelt es sich um einen herkömmlichen Wassererwärmer, der heißes Wasser in einem Speicher speichert. Der berühmte "Warmwasserspeicher". Häufig handelt es sich dabei um elektrische Durchlauferhitzer.
      2. Durchlauferhitzer, auf Abruf oder ohne Tank: Wie der Name schon sagt, erhitzt diese Art von Wassererhitzer Wasser auf Abruf. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um gasbetriebene Wassererhitzer.

    Welcher Warmwasserbereiter für ein Wohnmobil, einen Kastenwagen oder einen Lieferwagen?

    Gas- und elektrisch betriebene Wassererhitzer

    Es kommt darauf an, wie der Benutzer ihn nutzen möchte, sowie auf die Art der Reise. Es gibt mittlerweile Wassererhitzermodelle des Hybridtyps, die mit Gas und Strom betrieben werden. Mit einem solchen Modell kann man sich an verschiedene Reisekonstellationen anpassen.

    Kombi Wassererhitzer und Heizung Truma

    Eine weitere Lösung ist die Kombi aus Warmwasserbereiter und Heizung, mit der sowohl das Wasser als auch der Innenraum erwärmt werden können. Kombis werden auf unterschiedliche Weise betrieben: mit Diesel, elektrisch, mit gasbetriebenen Umluftheizungen usw. Die Marke Truma bietet die Kombi D an. Diese Kombis werden entweder mit Gas, Diesel, Strom oder im Hybridmodus betrieben.

    Wie entkalke und reinige ich den Warmwasserboiler eines Wohnmobils?

    Wie im Haushalt muss auch der Warmwasserbereiter regelmäßig entkalkt und entleert werden. Empfohlen wird eine zweimalige Entkalkung pro Jahr sowie eine jährliche Entleerung. Das wirksamste und günstigste Mittel zur Entkalkung ist nach wie vor weißer Essig , der direkt in den Boiler gegeben wird.

    Bieten Sie eine Geschenkkarte an