Terrestrische Antenne

Während Ihrer Ausflüge im Wohnmobil, Kastenwagen oder ausgebauten Van fernsehen und Ihre Lieblingsserien verfolgen? Das ist mit den DVB-T-Sendern möglich. Dafür ist eine terrestrische Antenne für Wohnmobile unerlässlich. Omnidirektional, gerichtet oder manuell, Gewinn, Höhe, Ausrichtung... Hier finden Sie eine Übersicht, die Ihnen bei der Auswahl hilft.

Terrestrische Antenne
Rundstrahlende 360° TV-Antenne SEEVIEW
RG-861291
82,20 € UVP: 119,00 €
Diese 360°-Rundstrahlantenne ermöglicht Ihnen den Empfang von DVB-T Kanälen in HD. Hervorragender Signalempfang (30dB Verstärkung), LTE 4G Filter, Dach- oder Mastmontage.
Terrestrische Antenne
HD LTE TV-Richtantenne SEEVIEW
RG-863265C
27,99 € UVP: 45,00 €
Die Equinoxe-Antenne mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis! Hoher Gewinn, LTE 4G-Filter, zur Installation auf einem Mast. Zu einem wirklich kleinen Preis!
Terrestrische Antenne
Omnimax-Rundstrahlantenne MAXVIEW
RG-5Q91
Ab 134,69 €
Die kompakteste omnidirektionale Antenne für Wohnmobile. Die Omnimax empfängt 360°, 18dB, Verstärker im Lieferumfang enthalten, Stromversorgung 12/24/230 Volt.
1 - 10 von 10 Artikel(n)

TV-Antennen für Wohnmobile: Die Wahl der Hertzschen Antenne.

Sie suchen nach der besten Lösung, um in Ihrem Wohnmobil DVB-T-Kanäle zu empfangen und Ihre Lieblingsprogramme zu genießen? Sie fragen sich, welche Art von TV-Antenne Sie wählen sollen? Es gibt zwei Arten von Antennen:

- Hertzsche Antenne für Wohnmobile

- Satellitenantenne

Hier informiert Sie Just4Camper über die Funktionsweise, die Modelle, die Installation und die Ausstattung von terrestrischen Antennen für Wohnmobile.

Outdoor-Richtfunkantenne oder Innenantenne für Wohnmobile?

Just4Camper entscheidet sich in der Regel für Außenantennen, um mehr Leistung zu erhalten. Innenantennen gibt es zwar auch, aber man sollte wissen, dass sie am besten funktionieren, wenn sie neben dem Sender und ohne Hindernisse zwischen diesem und der Antenne angebracht werden. Aus diesem Grund bevorzugen Reiseliebhaber, allen voran Just4Camper, Außenantennen. Sie sind besser an die mobilen Bedingungen von Wohnmobilen, Kastenwagen und ausgebauten Transportern angepasst.

Wie funktioniert eine terrestrische TV-Antenne für Wohnmobile und Wohnwagen? Wie empfängt man TV-Kanäle?

Eine terrestrische Antenne für Wohnmobile empfängt terrestrische Radio- und Fernsehsignale (elektromagnetische Wellen). Konkret bedeutet das, dass die Sendeantenne - für Fernsehen oder Radio - Wellen aussendet. Diese werden von der terrestrischen Antenne empfangen, die auch als Rake-Antenne bezeichnet wird, und an Ihren Fernseher oder Ihren DVB-T-Decoder gesendet.

Diese Art von TV-Antenne für Wohnmobile empfängt die lokalen Fernsehsender. Wenn Sie in Frankreich unterwegs sind, können Sie damit die nationalen Programme des französischen DVB-T-Senders sehen. Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil oder Transporter durch Europa reisen, können Sie in jedem Land, das Sie besuchen, die lokalen Sender empfangen.

Anders ausgedrückt: Wenn Sie mit dem Van nach Portugal fahren, empfangen Sie portugiesische und nicht französische Sender. Dies ist ein wichtiger Parameter, der die Wahl zwischen einer terrestrischen Antenne und einer Satellitenantenne beeinflusst.

Die Qualität des Empfangs, ob in Ihrem Wohnmobil oder zu Hause, hängt von vielen Faktoren ab:

- Entfernung zwischen Sender und Empfänger und Hindernisse: Je näher die Antenne am Sender ist, desto besser kann sie das gesendete Signal empfangen. Auch Hindernisse können den Empfang beeinträchtigen (Bäume, Gebäude, Hügel usw.).

- Stärke des Sendesignals

- Verstärkung: Dies ist eine Eigenschaft der Antenne, die in Dezibel (dB) angegeben wird. Der Gewinn einer Antenne bezeichnet ihre Fähigkeit, das Signal zu empfangen. Ein hoher Gewinn bedeutet einen guten Empfang. Beachten Sie, dass der empfohlene Mindestwert für den Empfang von DVB-T-Fernsehkanälen bei etwa 15 dB liegt. Wenn sich Ihre Wohnmobilantenne weit genug vom Sender entfernt befindet, ist die Höhe des Gewinns für den Empfang entscheidend.

- Höhe und Ausrichtung: Wenn Sie Ihre Antenne höher stellen, verbessert sich die Empfangsqualität. Aus diesem Grund wird diese Art von TV-Antenne häufig auf einem Mast montiert. Auch die Ausrichtung erweist sich als entscheidend. Lesen Sie weiter unten den Unterschied zwischen einer gerichteten (oder manuellen) und einer omnidirektionalen Antenne für Wohnmobile, um die richtige Wahl zu treffen.

Warum sollten Sie Ihre Antenne mit einem Verstärker koppeln?

Der Antennenverstärker trägt seinen Namen tatsächlich zu Recht. Er dient dazu, das empfangene Signal zu verstärken, um die Empfangsqualität zu optimieren. Die meisten Antennen werden mit einem Verstärker verkauft, insbesondere die Teleco-Antennen.

Richtantenne oder Rundstrahlantenne oder wie stellen Sie Ihre terrestrische Antenne ein? Wie richte ich die Antenne aus?

Das ist die Frage!

- Eine Richtantenne erfordert Arbeit von Ihnen: Sie müssen sie nämlich auf das Sendersignal ausrichten. Die Richtantenne erfordert also eine Manipulation Ihrerseits, d. h. Sie müssen die Antenne so weit wie möglich in Richtung des Senders ausrichten. Die Hand- oder Richtantenne ist in der Regel recht leistungsfähig, wenn sie richtig ausgerichtet ist. Ein gutes Beispiel dafür ist die Teleco TELEPLUS 3G-Antenne mit einem maximalen Gewinn von 38 db.

- Die Rundstrahlantenne hat einen großen Vorteil: Sie empfängt Signale in einem Winkel von 360° und erspart Ihnen das manuelle Ausrichten. Die Einstellungen werden automatisch vom Fahrzeuginneren aus vorgenommen. Die Elevation ist bei dieser Art von Antenne entscheidend.

Welche omnidirektionale Antenne für Wohnmobile ist die beste?

Das hängt von Ihrem Budget, Ihrem Freizeitfahrzeug (Größe und Dachabmessungen) und dem Gewinn der Antenne ab. Denn je höher der Gewinn, desto besser ist die Empfangsqualität. Wenn der Sender des Signals also weit entfernt ist, empfiehlt sich eine Antenne mit hohem dB-Wert.

Die omnidirektionale Wohnmobilantenne Gazelle Pro von Maxview erfüllt alle diese Anforderungen. Sie ist leistungsstark (18 dB), verfügt über einen Signalverstärker, ist kompakt (14 cm hoch), leicht und unauffällig. Die Omniplus-Antenne von Seeview ist ebenfalls omnidirektional, hat einen Gewinn von 26 bis 30 dB (je nach Frequenz) und verfügt über einen mitgelieferten Verstärker sowie ein Koaxialkabel.

Montage mit Zubehör: Installieren und Einstellen der terrestrischen Antenne Wohnmobil

Ein Kriterium, das Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen sollten, ist die Installation. Stellen Sie sich folgende Fragen:

Mit oder ohne Mast?

Die Qualität des Empfangs hängt von der Höhe der Antenne ab. Einige Masten werden im Fahrzeuginneren in einem Schrank aufbewahrt. Andere Masten können auf einer Leiter oder sogar auf einem Fahrradträger befestigt werden. Dies ist ein Parameter, den es zu berücksichtigen gilt. Der Mast wird nach wie vor wärmstens empfohlen, insbesondere für Rundstrahlantennen.

Platz auf dem Dach Ihres Fahrzeugs einplanen

Wenn Sie eine handbetriebene Antenne für Wohnmobile haben, benötigen Sie bei der Ausrichtung Platz um die Antenne herum. Denken Sie auch an die Öffnung Ihrer Fenster und Oberlichter.

Denken Sie an das Kabel

Es wird Ihre Antenne mit Ihrem Fernseher verbinden. Wählen Sie daher eine unauffällige Stelle in Ihrem Fahrzeug (Kleiderschrank, Schrank) für die Kabeldurchführung. Das sieht gut aus und ist praktisch.

Kabellänge

Überprüfen Sie die Länge des Koaxialkabels, das mit der Antenne geliefert wird.

Was die Befestigung angeht, so muss für die Installation einer Wohnmobilantenne in der Regel das Dach durchbohrt werden. Einige Hersteller beginnen jedoch, wirklich an die Mobilität zu denken, indem sie temporäre Befestigungsvorrichtungen anbieten. Die Omnimax von Maxview kann auf zwei Arten befestigt werden:

- Permanente Befestigung

- Temporäre Befestigung über einen Magnetfuß oder einen Saugfuß.

Sobald Sie die Antenne installiert und über das Koaxialkabel mit Ihrem Fernseher verbunden haben, müssen Sie nur noch nach dem richtigen Signal suchen und schon kann es losgehen: Genießen Sie die Fernsehkanäle von DVB-T ohne Einschränkung mit Bildern in Full HD!

Wie kann ich im Wohnmobil einen guten TV-Empfang haben?

Die Formel ist einfach: eine Antenne mit hohem Gewinn + ein Verstärker + eine erhöhte Antenne + eine gute Ausrichtung auf den Sender. Entdecken Sie unsere Vorschläge :

Teleco-Wohnmobilantennen für terrestrische Antennen

Teleco ist ein Experte für Richtfunksysteme, der sich auf Freizeitfahrzeuge spezialisiert hat. Ihre Antennen sind leistungsstark, von höchster Qualität (Korrosionsschutzbehandlung) und in verschiedenen Ausführungen erhältlich (Richt- und Rundstrahlantennen).

Welche terrestrische Antenne für ein Wohnmobil wählen?

Die Wahl des richtigen DVB-T-Antennenmodells hängt also von mehreren Faktoren ab. Denken Sie daran, dass Sie mit terrestrischen Antennen im Ausland keine französischen DVB-T-Kanäle empfangen können. Werfen Sie deshalb einen Blick auf unsere Satellitenantennen.

Bieten Sie eine Geschenkkarte an